AUSTAUSCH MIT DEN BÜRGERN

Artländer SPD-Bürgermeisterkandidat plant digitale Ideenschmiede

Von: Neue Osnabrücker Zeitung, Bernard Middendorf

Förderung der Jugendarbeit, Klima- und Artenschutz, bezahlbarer Wohnraum: Das sind drei von vielen Themen, für die sich SPD-Samtgemeindebürgermeisterkandidat Michael Bürgel – hier mit seiner Ehefrau Tanja Krogmann – einsetzen will.

29. Januar 2021

Quakenbrück. Der SPD-Samtgemeindebürgermeisterkandidat Michael Bürgel will mit den Menschen in der Samtgemeinde Artland ins Gespräch kommen. Weil das in Pandemie-Zeiten schwierig ist, setzt er auf soziale Medien und Videos, um seine politischen Ziele und Ideen vorzustellen.

„Ich erhoffe mir zum einen, dass meine Informationen und Ziele bekannt werden, aber ich möchte darüber auch gerne mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen“, kündigte Michael Bürgel den Start seiner geplanten Initiative an. Es werde eine Reihe von Kurzvideos zu den ihm wichtigen Themen Digitalisierung, Wirtschaft, Daseinsvorsorge, Förderung der Jugendarbeit, Klima- und Artenschutz, Migration und Integration, bezahlbarer Wohnraum sowie Mobilität und Verkehr geben, die in gewissen Abständen veröffentlicht werden sollen.

Hier gehts zum vollständigen Artikel

Copyright by Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG, Breiter Gang 10-16 49074 Osnabrück

„Zusammen für das Artland“