MICHAEL BÜRGEL FÜR NOTFALLFONDS

SPD-Bürgermeisterkandidat fordert Coronahilfe für Vereine in der Samtgemeinde Artland

Von: Neue Osnabrücker Zeitung

Nicht alle Verein bekommen Unterstützung aus den verschiedenen Corona-Hilfsprogrammen von Bund und Land. Michael Bürgel schlägt nun vor, einen Notfallfonds für die Vereine in der Samtgemeinde Artland einzurichten. (Symbolfoto – dpa/Robert Michael)

11. Februar 2021

Quakenbrück. Der SPD-Kandidat für das Bürgermeisteramt in der Samtgemeinde Artland, Michael Bürgel, fordert finanzielle Hilfe von Vereinen, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Not geraten sind. Daher schlägt er vor, einen Notfallfond für Vereine ins Leben zu rufen.

„Vereine leisten einen sehr wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft“, schreibt Michael Bürgel in einer Pressemitteilung. Hilfe sollen die Vereine aus einem Notfallfonds bekommen. „Wünschenswert wäre, dass die Samtgemeinde, aber auch Privatpersonen und Unternehmen, sich an einem solchen Fonds beteiligen“, erläutert Michael Bürgel seine Vorstellung.

Hier gehts zum vollständigen Artikel

Copyright by Neue Osnabrücker Zeitung GmbH & Co. KG, Breiter Gang 10-16 49074 Osnabrück

„Zusammen für das Artland“